Selbsttest Depression

Bitte beachten Sie, dass dieser Selbsttest keine (fach)ärztliche Untersuchung ersetzen kann und dass das Ergebnis keine Diagnose ist!

Beantworten Sie die folgenden Aussagen jeweils mit:
"Trifft zu" - "Trifft ein wenig zu" - "Trifft nicht zu".
Gehen Sie aber bei der Beantwortung nicht nur von Ihrer aktuellen Befindlichkeit aus, sondern überlegen Sie, wie es Ihnen in den letzten zwei oder mehr Wochen ging.
Füllen Sie bitte den gesamten Test aus. Wenn Sie nur einzelne Fragen lesen und beantworten, ist das Ergebnis verfälscht.

  Trifft
zu
Trifft
ein wenig
zu
Trifft
nicht
zu
1. Meine Stimmung ist gedrückt.
2. Ich habe wenig Antrieb und bin nicht so aktiv wie früher.
3. Ich kann mich nicht mehr richtig freuen, selbst wenn ich einen Grund dafür hätte.
4. Ich interessiere mich für kaum etwas.
5. Ich kann mich oft nur schwer konzentrieren.
6. Mein Kurzzeitgedächtnis hat sich verschlechtert.
7. Ich bin oft schon nach kleinsten Anstrengungen sehr müde.
8. Ich fühle mich wertlos und/oder habe wenig Vertrauen in mich.
9. Ich raste wegen Kleinigkeiten aus, verhalte mich übertrieben aggressiv und schimpfe viel.
10. Ich füge mir hin und wieder selber Schmerzen zu, um mich zu entlasten oder um mich zu bestrafen.
11. Ich habe ständig ein schlechtes Gewissen oder Schuldgefühle.
12. Ich leide unter Hoffnungslosigkeit.
13. Ich schlafe schlecht ein.
14. Ich wache viel zu früh auf und kann dann nicht wieder einschlafen.
15. Morgens bin ich regelmäßig schlecht gelaunt.
16. Ich habe das Gefühl, mich nicht frei bewegen zu können und fühle mich motorisch gehemmt.
17. Ich fühle oft eine innere Unruhe.
18. Ich kann mich nur schwer entspannen, auch wenn ich müde bin.
19. Ich habe in letzter Zeit unbeabsichtigt an Gewicht verloren.
20. Ich habe wenig Appetit.
21. Ich habe kaum noch Interesse an Sex.

Bei Fragen freue ich mich über einen Anruf unter 089 12789136.

Letzte Änderung: 18.10.2017